News

07.01.2019
Das Zeitalter der relationalen, stationär betriebenen SQL-Datenbanken scheint sich dem Ende zuzuneigen. Die Klassiker werden zwar noch gebraucht, weil sie transaktionale Business-Systeme unterstützen sollen. Doch rund um Innovation und Digitalisierung kommen andere Aspekte ins Spiel. Hier dreht sich alles um neue Datentypen, schnellere Auswertungen und die Cloud.